Referenzen

Öffentliche/kirchliche/medizinische Bauten

  • Campinghaus, Spangenberg: Solarthermische Anlage (20 m² Kollektorfläche und Trinkwassererwärmung im hygienischen Frischwasserprinzip)
  • Campinghaus, Spangenberg: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Denkmalgeschützte Evangelische Kirche, Wildeck-Bosserode: Beheizungskonzept
  • Fahrzeugwaschhalle Bauhof, Spangenberg: Heizung und Belüftung
  • Salzmannhallen, Spangenberg: Wärmezähleranlage
  • Freibad, Spangenberg: Konzept zur Solarbeheizung
  • Planschbecken Freibad, Spangenberg: Badewasseraufbereitungsanlage
  • Freibad, Rengshausen: Sanierungs- und Modernisierungskonzept
  • Freibad, Niederbeisheim: Sanierungs- und Modernisierungskonzept
  • Kulturhallen und Bauhof, Spangenberg: Regenwassernutzung
  • Brunnenanlage, Remsfeld: Konzept Demo-Anlage Naturkreislauf Wasser
  • Kulturhallen, Spangenberg: WC-Anlagen
  • Hallenbad, Spangenberg: Teilmodernisierung Heizungsverteilung
  • Abwasserverband, Eisenach: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung für die Sanitärräume (5.000 m³/h Luftmenge), MSR-Technik
  • Denkmalgeschütztes Rathaus, Melsungen: Modernisierung der Heizzentrale (3 x 60 kW wandhängende Brennwertkessel als Dachheizzentrale in Kaskadenschaltung), MSR-Technik
  • Freibad, Spangenberg: Modernisierung Heizungs- und Badetechnik (350 kW Wärmerückgewinnung mittels Wärmepumpe aus Bachwasser zur Beckenbeheizung, 240 m³/h Filterleistung Schwimmbadtechnik, MSR-Technik)
  • Gesamtschule Spangenberg: Lüftungs- und lufttechnisches Brandschutzkonzept
  • Wellnessbad Spangenberg: Modernisierung und Erweiterung Heizungs-, Lüftungs- und Badetechnik (100 kW wandhängender Gasbrennwertkessel, 35 kWel und 70 kWth Gasbrennwert-Blockheizkraftwerk, mehrere Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung mit bis zu 12.000 m³/h, MSR- und GLT-Technik)
  • Bauhof, Melsungen: Heizungstechnik mit Wärmerückgewinnung aus dem Klärwerk und Lüftungstechnik für die Bauhofshallen (2 x 50 kW Wärmerückgewinnung aus Nachklärwasser mittels Wärmepumpen, Wärmeverteilung über Niedertemperatur-Umluftheizgeräte, MSR-Technik)
  • Denkmalgeschützter Ratskeller, Melsungen: Modernisierung der Heizungs-, Lüftungs- und Kältetechnik, MSR-Technik
  • Erweiterung AOZ Reha Vit, Orthopädische Klinik, Hessisch Lichtenau: Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär-, Elektro- und MSR-Technik (TGA komplett für Neubau Massage  und Physiotherapie, Lüftung und Klimatisierung für bestehenden Fitnessbereich, 5.000 m³/h Lüftung mit Kühlfunktion und Wärmerückgewinnung)
  • Antreffhalle, Willingshausen: Konzept Photovoltaikanlage (60 kWpeak)
  • Dr. med. Dippel, Hessisch-Lichtenau: Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektrotechnik Ärzte- und Wohnhaus
  • Denkmalgeschützte Villa Tannenhof, Melsungen: Konzept Lüftungstechnik
  • Erweiterung Physiotherapie Nachsorgezentrum, Orthopädische Klinik, Hessisch Lichtenau: Heizungs- und Lüftungstechnik (2.000 m³/h Lüftung mit Wärmerückgewinnung, MSR-Technik)
  • Denkmalgeschützte „Altstadtresidenz“,Rathausstraße 7, Spangenberg: Modernisierung Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Elektrotechnik (100 kW Gasbrennwertkessel, Wärmeverteilung und hygienische Trinkwasser-erwärmung mittels wohnungsweiser Unterstationen, MSR-Technik, Brandmeldeanlage, Sicherheitsbeleuchtung, Elektro-Bodenkanäle, Lichttechnik, Satelliten- und EDV-Technik)
  • Sozial- und Bürogebäude, Bauamt, Melsungen: Heizungstechnik mit Wärmerückgewinnung aus dem Klärwerk, Lüftungstechnik, MSR-Technik (35 kW Wärmerückgewinnung aus Nachklärwasser mittels Wärmepumpe, Wärmeverteilung über Fussbodenheizung, Trinkwassererwärmung im hygienischen Frischwasserprinzip)
  • Nachsorgeraum AOZ Reha Vit, Orthopädische Klinik, Hessisch Lichtenau: Lüftungs- und Klimatechnik
  • Landkreis Schwalm-Eder, Schule im Ostergrund, Schwalmstadt: Konzept Modernisierung Lüftung und GLT-Technik Schulgebäude (15.000 m³/h Lüftung mit Wärme- und Feuchterückgewinnung, Austausch asbesthaltiger Brandschutzklappen, intelligente, raumweise, anwesenheits- und luftbelastungsabhängige Steuerung).
  • Landkreis Schwalm-Eder, Schule im Ostergrund, Schwalmstadt: Konzept Modernisierung Heizung, Lüftung und GLT-Technik 4-Feld-Sporthalle (750 lfm. Deckenstrahlplatten, Umbau vorhandener Lüftungsgeräte auf Frequenzumformerbetrieb, intelligente, feld- bzw. raumweise, anwesenheits- und luftbelastungsabhängige Steuerung).
  • Stadt Kassel, Fridtjof-Nansen-Schule: Modernisierung 2-Feld-Sporthalle (170 lfm. Deckenstrahlplatten mit integrierter Beleuchtung, 3.000 m³/h Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und intelligenter, bedarfs-abhängiger Steuerung, Sanitärtechnik).
  • Stadt Spangenberg, historisches Rathaus: Modernisierung der gesamten Heizungsanlage (Gaskessel, Heizverteilung, Heizungsleitungen, Heizkörper, MSR-Technik)

Gewerbliche/industrielle Bauten

  • Druckerei Faubel, Melsungen: Maximalstromüberwachungsanlage
  • Zentrum für ganzheitliche Gesundung, Vöhl: Entwässerungsplanung
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Konzept zur Energieeinsparung
  • Seniorenresidenz, Bad Arolsen: Entwässerungsplanung
  • Architekturbüro Baufrösche, Kassel: Konzept zur Gebäudekühlung
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Umbau und Erweiterung der Klimaanlage,
    MSR-Technik
  • Kfz-Meß- und Prüfhalle, Berka-Werra: Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik
  • Hermes-Versandhalle, Wandersleben: Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und MSR-Technik (Zonenweise flexible Beheizung mittels Gasdunkelstrahlern, sommerliche Nachtkühlung über Dachventilatoren und seitliche, automatische Nachströmöffnungen, Hallengröße ca. 3.000 m²)
  • Deutsche Bahn Betriebsdirektion, Kassel: Modernisierungskonzept Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und MSR-Technik (Nutzfläche ca. 3.000 m²)
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Modernisierung der Heizzentrale (280 kW Gasbrennwertkessel)
  • Koptisch Orthodoxes Kloster in der Kaserne Borgentreich: Konzept zur Holzhackschnitzelbeheizung
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Beheizung Lagerhalle (Deckenstrahlplatten)
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung und Kühlung der Härterei (60.000 m³/h Luftmenge), MSR-Technik
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Heizungstechnik, Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung und MSR-Technik für die Mechanische Bearbeitung (500 kW Gasbrennwertkessel, 50.000 m³/h Luftmenge)
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Kälte-, MSR- und GLT-Technik für neues Lager-, Produktions- und Bürogebäude (700 kW Gasbrennwertkessel, 210 kW Kälteerzeugung, 25.000 m³/h Luftmenge als Vollklimaanlage, Befeuchtung mittels raummontierter Druckluftzerstäuber, Wärmerückgewinnung aus Kompressorenabwärme)
  • ALSA, Steinau: Modernisierungskonzept Lüftungs- und Ablufttechnik für die Kunststoffverarbeitung (50.000 m³/h Gesamt-Luftmenge)
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Modernisierungskonzept Lüftungstechnik derFräserei
  • Seniorenresidenz, Bad Arolsen: Modernisierungskonzept Lüftungstechnik
  • Seniorenresidenz, Bad Arolsen: Brandschutztechnische Modernisierung der Lüftungstechnik
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Lüftungsanlage EDV-Schulungsraum
  • ALSA, Steinau: Modernisierung der Lüftungs- und Ablufttechnik in der PU-Verarbeitung (50.000 m³/h Gesamt-Luftmenge, Wärmerückgewinnung aus Kompressorenabwärme, MSR- und GLT-Technik)
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Luftbefeuchtungs- und Wasseraufbereitungs-technik Offset (Wartungsarmer Wabenbefeuchter mit Silberionendosierung)
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg, Konzept Photovoltaikanlage Futura-Halle II(200 kWpeak)
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Heizungs-, Lüftungs-, Prozeßkälte-, MSR-und GLT-Technik Anbau Futura-Halle II (100.000 m³/h Luftmenge, Wärmerückgewinnung aus Abluft,  Prozeß- und Kompressorenabwärme, 50 kWel und 80 kWth Gas-Blockheizkraftwerk, 600 kW Gasbrennwert-Grundlast-kessel, Integration eines  bestehenden 700 kW Gas-Niedertemperaturkessels als Spitzenlastkessel, 1.400 kW Kälteleistung, Hallengröße 4.000 m²)
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Konzept Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und MSR-Technik Neubau einer Produktionshalle (25.000 m³/h Luftmenge)
  • Druckerei Schreckhase, Spangenberg: Konzept Heizungs-, Lüftungs-, Kälte- und MSR-Technik Neubau einer Produktionshalle
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Prozeßkältetechnik Futura-Halle I (300 kW Kälteleistung, MSR-Technik)
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Konzept Heizungs-, Lüftungs-, Prozeß-kälte-, MSR- und GLT-Technik Neubau Produktionshalle am Esseweg (200.000 m³/h Luftmenge, 2.500 kW Kälteleistung, Wärmerückgewinnung aus Abluft, Prozeß- und Kompressorabwärme, Bachwasser- bzw. Uferfiltrataufbereitung für Kühlzwecke, Hallengröße 7.000 m²)
  • Sägenfabrik Wikus, Spangenberg: Konzept Lüftungs- und MSR-Technik Futura-Halle I (70.000 m³/h Luftmenge, Wärmerückgewinnung aus Abluft und Prozeßabwärme, Abscheidung von Ölnebeln)
  • Hotelanlage Hubertus-Hof in Balatonfenyves (Ungarn); Eheleute Ludwig Georg und Ilona Braun, Melsungen: Modernisierung Heizungs- und Sanitärtechnik(Holzhackschnitzelfeuerung 220 kW, hygienische Trinkwassererwärmung und -verteilung, MSR- und GLT-Technik)
  • ALSA, Steinau: Konzept Holzhackschnitzelfeuerung (300 kW) zur Grundlast-abdeckung.
  • Druckerei Faubel, Melsungen: Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Kälte- und MSR/GLT-Technik Neubau einer Produktionshalle mit Bürobereich (Gesamt-luftmenge ca. 40.000 m³/h, Gesamtkälteleistung ca. 400 kW, Vollklimatisierung des Produktionsbereiches, Teilklimatisierung des Bürobereiches, Wärme- und Feuchterückgewinnung, Betonkernaktivierung mit Kälte aus Erdreich/Grundwasser, Erzeugung von ca. 600 kW Wärme aus Kälte für die Beheizung benachbarter Gebäude, Wärme- und Kälteverbund aller bestehenden und neuen Wärme- und Kälteerzeuger)

Wohngebäude

  • Denkmalgeschütztes Wohnhaus, Spangenberg-Schnellrode: Heizungs- und Sanitärtechnik
  • 6-Familienhaus, Kassel: Heizungs- und Sanitärtechnik
  • 84 Wohneinheiten, Wohngebiet Hopfenort, Melsungen: Entwässerungsplanung
  • 67 Wohneinheiten, Kassel, Modernsierungskonzept Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und MSR-Technik
  • Denkmalgeschütztes Wohnhaus, Spangenberg: Heizungs- und Sanitärtechnik
  • Zahlreiche Wohnhäuser in Gesamt-Hessen und Süd-Niedersachsen: Wärmerückgewinnungsanlagen, Wärmepumpen, Solaranlagen, Holzfeuerungen, Blockheizkraftanlagen usw.

Seminare

  • hessenweite Handwerkerschulungen für die EAM (jetzt EON-Mitte): „Heizen und Lüften im Niedrigenergie- und Passivhaus“

Ingenieurbüro climaconcept

Spangenberger Str. 19
34286 Spangenberg

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

 

05663 5329 05663 5329

 

oder schreiben Sie uns

 

info [ät] climaconcept.de

Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure (VDI)

Zertifiziert nach:

VDI 6022 - Hygiene in Lüftungsanlagen

 

VDI 6023 - Hygiene in Trinkwasseranlagen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mathias Werner