Projektinfo:

Neubau einer Fa­brikhalle

Amorti­sation ca.: 0,0 Jahre = sofort
jährliche Energieein­sparung ca.: 80%

Beschreibung

Der nord­hessische weltweit tä­tige Her­steller von Spezial-Sä­gebändern beabsich­tigte in 2005 den Neubau eines Fabri­kationsge­bäudes.

 

Für die Behei­zung und Belüftung lag ein Standard-Haustech­nikkonzept einer nam­haften, europaweit tätigen, Handwerksfirma vor.

Maßnahme

Der Bauherr entschied sich für unsere Beauftragung zur Erstellung eines maßgeschneiderten Energiekonzeptes und zur Durchführung der Gesamtplanung. Neben einer erheblichen Redu­zierung der Luftmengen wurden u.a. der Einbau eines Blockheizkraftwerkes, die Optimierung der Steuerungs- und Antriebstechnik und die Rückgewinnung der in erheblichem Maße anfal­lenden Produktionsabwärme vorgeschlagen.

Die optimierte Haustechnik wurde kostenneutral gegenüber der o.g. handwerkerseitigen Stan­dardlösung umgesetzt. Dem stehen bereits bei den damaligen Energiepreisen ca. 935.250,-- Euro Energiekosten-einsparungen innerhalb der nächsten 15 Jahre ge­genüber.

 

Die Amortisation ist somit vom ersten Tage an gegeben, die jährliche Energieeinsparung liegt bei ca. 80%.

Ingenieurbüro climaconcept

Spangenberger Str. 19
34286 Spangenberg

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

 

05663 5329 05663 5329

 

oder schreiben Sie uns

 

info [ät] climaconcept.de

Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure (VDI)

Zertifiziert nach:

VDI 6022 - Hygiene in Lüftungsanlagen

 

VDI 6023 - Hygiene in Trinkwasseranlagen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mathias Werner